Palliative Care – Pflege am Ende des Lebens - 2019_5.31

Beschreibung Was soll und kann am Ende des Lebens pflegerisch noch getan werden? Wie kann eine Balance gefunden werden zwischen echter Anteilnahme und professioneller Distanz? Wie soll kommuniziert werden mit Menschen in der Endphase?
Zielpublikum Fachpersonen aus Pflege und Betreuung, welche Menschen in der letzten Lebensphase und deren Angehörige begleiten
Ort Kurszentrum CURAVIVA BE Weiterbildung
Könizstrasse 74
3008 Bern
Kursdatum Mi/Do, 21./22.08.2019
Kurszeiten 09.00–16.30 Uhr
Dauer 2 Tage
Preis 580.00
Preis Mitglied 480.00
Dozenten
Zimmermann Ursula
Ziele Sie
  • betreuen und begleiten sterbende Menschen und ihre Angehörigen
  • machen sich Überlegungen zur Kommunikation mit Menschen in der letzten Lebensphase und ihren Angehörigen
  • reflektieren das Thema Nähe und Distanz professionell
  • wissen, wann und wie Medikamente zur Sedation eingesetzt werden können
  • kennen pflegerische Massnahmen am Ende des Lebens, können diese durchführen und begründen
  • verstehen den Einsatz und verschiedene Applikationsformen von spezifischen Medikamenten in der Endphase
Inhalte Betreuung und Pflege von Menschen in der letzten Lebensphase:
  • Professionelle Nähe und Distanz
  • Körperpflege, Positionierungen, Mundpflege, Absaugen sowie Überlegungen zu anderen pflegerischen Massnahmen und deren Durchführung
  • Medikamente in der Endphase
  • Kommunikation mit dem sterbenden Menschen und seinen Angehörigen
  • Rituale nach dem Versterben
Methoden Plenumsunterricht, Einzel- und Gruppenarbeiten, Fallbeispiele, Übungen
Anmeldung bis spätestens 22. Juli 2019