Modul 4 – Teil B – Pflegeprozess - 2019_5.24B

Beschreibung Modul des Vorbereitungslehrgangs Langzeitpflege und -betreuung mit eidg. FA

Konzepte, Pflegestandards, Dokumentationssysteme, Qualitätssicherung

Als Fachperson tragen Sie die Mitverantwortung für die professionelle Gestaltung des Pflegeprozesses. Dies ist eine systematische Arbeitsmethode zur Erfassung, Planung, Umsetzung, Dokumentation und Evaluation pflegerischer Massnahmen.
Zielpublikum FaGe, Pflegefachpersonen DN I, FA SRK, FaBe mit direktem Bezug zur Langzeitpflege
Ort Kurszentrum CURAVIVA BE Weiterbildung
Könizstrasse 74
3008 Bern
Kursdatum 13./14. Februar | 11. März 2020
Präsentation und Fachgespräch: 31. März | 1. April 2020 | die genaue Zeit pro Teilnehmer/-in wird im Kurs festgelegt
Kurszeiten 09.00–16.45 Uhr
Dauer 3 Tage
Preis 920.00
Preis Mitglied 790.00
Kursleitung
Nyffenegger Deborah
Handlungs-
kompetenzen
Sie
  • setzen Konzepte, Pflegestandards und Pflegediagnosen im Bereich der Langzeitpflege gezielt ein
  • setzen zielgerichtete Pflege-Massnahmen ein, dokumentieren, evaluieren und reflektieren diese
  • informieren die an der Pflege und Betreuung beteiligten Berufsgruppen über die geplanten Massnahmen und sind mitverantwortlich für deren Erfassung und Abrechnung
Inhalte
  • Das eigene betriebliche Pflege- und Betreuungskonzept
  • Relevante Konzepte im Langzeitbereich, insbesondere im eigenen Betrieb
  • Überprüfung der Wirkung von Pflegemassnahmen
  • Einbezug aktueller berufspolitischer Themen und Aspekte der Qualitätssicherung
  • Elektronische Dokumentations- und Datenverarbeitungssysteme
  • Präsentationstechniken
Methoden Dieses Modul wird durch ausgewiesene Fachpersonen, die praxisnah und nach den neusten Methoden der Erwachsenenbildung arbeiten, gestaltet.
Kompetenznachweis Sie schliessen das gesamte Modul (Teil A + B) mit einer mündlichen Präsentation einer Praxissituation und anschliessendem Fachgespräch ab.
Anmeldung bis spätestens 14. Januar 2020