Modul 3 – Teil B – Palliative Situationen – Palliative Care - 2019_5.23B

Beschreibung Modul des Vorbereitungslehrgangs Langzeitpflege und -betreuung mit eidg. FA

Dimensionen der Betreuung und Pflege von Bewohnenden in palliativen Situationen, dazu gehörige Pflegediagnosen. Konzepte und Modelle der Schmerzerkennung, medikamentöse und nicht-medikamentöse Massnahmen zur optimalen Symptomlinderung. Ethische Grundsätze und Entscheidungsfindung in End-of-Life-Situationen.
Zielpublikum FaGe, Pflegefachpersonen DN I, FA SRK, FaBe mit direktem Bezug zur Langzeitpflege
Ort Kurszentrum CURAVIVA BE Weiterbildung
Könizstrasse 74
3008 Bern
Kursdatum 31. Oktober | 1./14./15. November 2019
Kurszeiten 09.00–16.45 Uhr
Dauer 4 Tage
Preis 1130.00
Preis Mitglied 990.00
Dozenten
Mösli Pascal
Zimmermann Ursula
Ziele Sie
  • kennen das Konzept Palliative Care und aktuelle Konkretisierungen (Nationale Strategie, SENS-Modell) und reflektieren die Möglichkeiten der Umsetzung im eigenen Betrieb
  • erfassen die Gesamtsituation eines leidenden Menschen und setzen - unter Berücksichtigung von Ressourcen und Lebensqualität sowie Einbezug des sozialen Umfelds - entsprechende Pflege- und Betreuungsmassnahmen um
  • kennen verschiedene Erfassungsinstrumente zu Schmerz- und anderen belastenden Krankheitssymptomen (ECPA, Körperschema VAS und ESAS) und sind fähig, sie in der Praxis einzusetzen
  • kommunizieren, auch aufgrund Ihrer Grundhaltung, situationsgerecht
  • sind sich der Bedeutung der Spiritualität als Bewältigungsstrategie bewusst und können Instrumente zum Einbezug der spirituellen Dimension (Indikationen, Assessment, Haltung & Interventionen) in der Pflege einsetzen
Inhalte
  • Grundsätze der Palliative Care (Multidimensionalität, Einbezug von Zugehörigen, Interdisziplinarität/Interprofessionalität, Symptommanagement)
  • Einschätzung der Situation/Linderung von belastenden Symptomen
  • Chronische Schmerzen, Schmerzmanagement, WHO-Schmerzkonzept
  • SENS-Modell
  • Kommunikation mit leidenden Menschen und deren Angehörigen
  • Abschiedsprozess, Krise, Verlust, Trauer
  • Umgang mit eigenen Gefühlen zu Sterben und Tod
  • Spiritualität und Spiritual Care in der Begleitung Kranker und Sterbender
Methoden Dieses Modul wird durch ausgewiesene Fachpersonen, die praxisnah und nach den neusten Methoden der Erwachsenenbildung arbeiten, gestaltet.
Kompetenznachweis Sie schliessen das gesamte Modul (Teil A + B) mit einem Kompetenznachweis ab.
Anmeldung bis spätestens 12. August 2019